Schirn Tipp

Foodslam in der Freitagsküche

Foodslam: Impressionen vom ersten Poetryslam in der Frankfurter Freitagsküche, Foto: Freitagsküche 2014

Was ist besser: Gedicht oder Gericht? Eine Frage, die beim „Foodslam“ in der Freitagsküche beantwortet werden kann.

zum Schirn Tipp

 

Filme

Ed Atkins, Filmstill, 2014playDOUBLE FEATURE: ED ATKINS
playTOBIAS REHBERGER
Neil Beloufa, Filmstill, 2014playDOUBLE FEATURE: NEIL BELOUFA
Filmstill Ausstellungsfilm ESPRIT MONTMARTRE. DIE BOHÈME IN PARIS UM 1900. Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2014playESPRIT MONTMARTRE
 
 
undefined
 
 
 

DOUBLE FEATURE: ED ATKINS

FILMSTILL: Ed Atkins, 'Even Pricks', 2013, © Ed Atkins

In der April-Ausgabe des DOUBLE FEATURE präsentiert die SCHIRN mit „Even Pricks“ und „Warm, warm, warm Sping Mouths“ zwei aktuelle Arbeiten des britischen Künstlers Ed Atkins. Im Anschluss wird sein Lieblingsfilms „Lancelot Du Lac“ von Robert Bresson gezeigt.

Tobias Rehberger: Das verlorene Paradies

Tobias Rehberger. Home and Away and Outside, Ausstellungsansicht, © Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2014, Foto: Norbert Miguletz

In dem unscheinbaren Bücherregal "Paradise" von Tobias Rehberger steckt die wechselhafte Geschichte eines mondänen, verlassenen Hotels in den Italienischen Alpen.

Nacht der Museen: HELGA WRETMANS PERFORMANCE BOSOM ACT

Helga Wretman bei den Proben für BOSOM ACT in der SCHIRN, Foto: Schirn Kunsthalle Frankfurt 2014

Zur Nacht der Museen am 10. Mai führt Helga Wretman ein Konzert mit Foley artists auf: sonst für Geräusche in Filmen zuständig, spielen sie Kompositionen mit Steaks, Wassermelonen und Stöckelschuhen. Das SCHIRN MAG traf die schwedische Künstlerin zum Interview.

"Vielseitig und eindrucksvoll"

Christine Sauer in der Ausstellung "Tobias Rehberger. Home And Away And Outside“, Foto: SCHIRN Kunsthalle Frankfurt, 2014

Christine Sauer (33), Projektleiterin in einer Frankfurter Designagentur, ist in die Ausstellung "Tobias Rehberger. Home And Away And Outside“ eingetaucht – und hat danach im Besucherinterview erzählt, wie sie sich dabei gefühlt hat.

Alles andere als oberflächlich: Pierre Bonnard

Pierre Bonnard Nu bleu, 1899/1900 [Ausschnitt], Quelle: Katalog ESPRIT MONTMARTRE. DIE BOHÈME IN PARIS UM 1900, SCHIRN Kunsthalle Frankfurt 2014, Hirmer Verlag, München

Impressionist war er nicht, mit Gauguin malte er nur kurz und Teil der Künstlergruppe der Nabis war er nicht sehr lange. Pierre Bonnard ist schwer einzuordnen. Doch gerade das macht ihn so interessant.

Tobias Rehberger: Gu mo ni ma da

Tobias Rehberger. Home and Away and Outside, Ausstellungsansicht, © Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2014, Foto: Norbert Miguletz

Ein geheimnisvoller Name für ein Boot von Tobias Rehberger. In der Schirn ist dieses als riesiger Abdruck auf einer Wand zu sehen. So flach wie die Fototapete ist, so tief ist die dahinterliegende Geschichte.

 

http://www.schirn-magazin.de/

1