Frankfurter Positionen

RECHT. Ökonomien des Handelns 2 © Kötter/Seidl

Die Performance "RECHT. Ökonomien des Handelns 2" von Daniel Kötter und Hannes Seidl ist eines der Highlights beim Festival Frankfurter Positionen 2015.

zum Schirn Tipp

 
 
playMINISCHIRN
Jeremy Shaw, Quickeners, Filmstill, 2014, Copyright the artistplayDouble Feature: Jeremy Shaw
playGERMAN POP
playHelene Schjerfbeck
 
 
 

Hotspot Schanghai

Skyline of Shanghai, photo: Sabine Weier, 2014

Zwischen Markt, Zensur und Megastadt hat sich in Schanghai eine lebendige Kunstszene entwickelt. Eine Beobachtung auf dem Schirn Magazin.

Der Rückzug in die Freiheit

Helene Schjerfbeck, Selbstbildnis im Profil [Detail], 1912–33, Privatsammlung, VG Bild-Kunst Bonn, 2014

Ein junges Wunderkind aus einem verarmten Elternhaus, das zu einer weltoffenen, vielgereisten Frau wurde, und in Paris, St. Petersburg, Italien und England die Grundlagen schuf für eine seltene Solistenstimme im Klangkörper moderner Kunst: Helene Schjerfbeck.

Schöner scheitern: Die Pop-Literaten Rolf Dieter Brinkmann und Jörg Fauser

Foto: Coverabbildung 'Keiner weiss mehr', Roman von Rolf Dieter Brinkmann, Verlag: rororo; Auflage: 2 (2. Mai 2005)

Abseits von 68er-Pathos und Aufbruchsstimmung bleiben Rolf Dieter Brinkmann und Jörg Fauser Randgestalten des Literaturbetriebs. Der eine benutzt Pop als Waffe gegen das literarische Establishment, der andere sieht sich vor allem als Geschäftsmann.

Scorpion Dagger auf dem Schirn Magazin

Scorpion Dagger aka James Kerr for Schirn Magazine, Copyright Scorpion Dagger and Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2014

Für das Schirn Magazin lässt Scorpion Dagger zwei Welten aufeinanderprallen: das dunkle Mittelalter trifft auf den Wahnsinn der modernen Kunst. Eine Kollision in Bildern

MINISCHIRN

play

Für Kinder von 3 bis 8 Jahren gibt es jetzt einen einzigartigen Spiel- und Lernparcours in der Schirn Kunsthalle Frankfurt.

Der Fotograf, der malte

Saul Leiter, Red Umbrella [detail], ca. 1958, © Estate of Saul Leiter, Courtesy Howard Greenberg Gallery, New York

Saul Leiter war in den 1950er-Jahren ein Pionier der künstlerischen Farbfotografie – und seiner Zeit damit weit voraus. Entdeckt wurde der Künstler allerdings erst viel später. Das Fotografie Forum Frankfurt zeigt nun eine beeindruckende Retrospektive.

 

http://www.schirn-magazin.de/

1